D.-Jugend
  Kreispokal Spielberichte
 


Kreispokal 2.Runde am Mittwoch, den 10.10.2012
Anstoß: 17:00 Uhr
SG Loquard- Upleward  -  FC Norden = 3  :  4 nach Achtmeterschießen ( 0 : 1 )
Im heutigen Spiel gegen den klassenhöheren Kreisligisten des FC Norden, gab es heute das "AUS" im Kreispokal. Nach einer total verschlafenen ersten Halbzeit, in der einfach auch garnichts irgendwie klappen wollte, ging der Gast aus Norden mit 1 : 0 durch einen Abwehrfehler unsererseits in Führung. Stefan rutschte der Ball durch die Arme und zwei unserer Verteidiger schaffen es nicht, den Ball aus der Gefahrenzone zu schlagen und der Norder Spieler bedankt sich mit dem Treffer. In der Halbzeit-Ansprache versuchten beide Trainer die Mannschaft noch einmal zu motivieren, denn der Gast aus Norden war absolut schlagbar. Mit einem völlig anderem Gesicht ging es dann in die zweite Hälfte. Um jeden Ball wurde gefightet und so wurde sich Chance um Chance heraus gespielt. Nachdem Siebo 2 mal knapp am glänzend parierenden Gästetorhüter scheitert, schafft es auch Joshi nicht, nach einer tollen Leistung den Ball im Tor unter zu bringen. Nach einem Eckball war es dann Marco Fokken, der mit einem Kopfball den viel umjubelten Ausgleich erzielte. Aber dieser Treffer kam etwas zu spät, denn kurz danach war die offizielle Spielzeit abgelaufen. So ging es dann direkt ins Achtmeterschießen. Auf Norder Seite konnten alle drei Schützen verwandeln wobei Stefan am letzen auch noch mit den Fingern dran war. Auf unserer Seite verschoss Marco Harberts gleich den ersten und Lennard sowie Siebo trafen sicher. Somit war dann der etwas glücklichere heute der FC Norden. Fazit: In der zweiten Hälfte zeigten wir endlich einmal Kampfgeist und spielten nicht schlecht. Aber wieder einmal ist eine einzige gute Halbzeit zu wenig. Mehrere Spieler machten heute ein sehr gutes Spiel wie z.B. Malte und Joshua und auf diese Leistung lässt es sich aufbauen.


 Kreispokal 1. Runde am Mittwoch, den 29.08.2012
Anstoß: 18:00 Uhr
FFF Berumerfehn - SG Loquard-Upleward = 2 : 4 ( 1 : 0 )
Im heutigen Spiel erarbeiteten wir uns bereits in der ersten Hälfte viele Torchancen aber wieder einmal wollte mehr als ein Pfostentreffer nach einem Freistoß nicht heraus springen. Spielerisch waren wir dem Gegner überlegen aber zum Ende der ersten Hälfte agierte unsere Mannschaft zu offensiv. So kam es ein paar mal vor, dass der Gegner in Überzahl auf unsere Abwehrspieler traf. Eine dieser Situationen nutzte Berumerfehn dann zur 1 : 0 Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte sollte es dann wesentlich besser laufen. Beim Gegner lies die Kondition nach und wir kamen wiederum zu unseren Chancen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich kann aber Berumerfehn durch einen Fehler unsererseits erneut in Führung gehen. Jetzt presste unser Team und der Gegner bekam so ein ums andere mal Schwierigkeiten. Der Lohn waren drei weitere Treffer für uns, die auch schön heraus gespielt wurden. Am Ende ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft. Unsere Abwehrkette mit Malte, Christoph und vor allem Menno zeigte eine starke Leistung.
 
  Insgesamt waren schon 11637 Besucher hier!