D.-Jugend
  Berichte Punktspiele
 
 


9. Punktspiel der Rückserie
Freitag, 14.06.2013
SG Loquard-Upleward  -  SG Grimersum-Wirdum-Leybucht =  2  :  2  ( 1 : 2 )
Im Spitzenspiel der 2. Kreisklasse ging es für unser Team heute um alles, wenn man noch bei der Meisterschaft ein Wort mitreden wollte. Eigentlich Motivation genug, denn bei einem Sieg hätten wir die Tabellenführung übernommen. Leider begann unsere Mannschaft viel zu Zaghaft und lies in den ersten 20 Minuten vieles vermissen. Die Folge waren 2 Treffer für die Gäste. Selbst bei einem "Drei gegen Eins" wurde der Ball nicht konsequent weg geschlagen oder der Gegner attackiert und zur Krönung liesen wir ihn auch noch schießen. Erst danach kamen wir besser ins Spiel und hatten mehrere Chancen, eine kann Leon, der schön von Marco frei gespielt wurde, zum Anschlußtreffer verwerten. Jetzt endlich waren wir richtig im Spiel und kämpften um jeden Ball und auch das Quäntchen Glück hatten wir auf unserer Seite, weil der Gast einen zurecht gegebenen Strafstoß neben das Tor setzte. Die Halbzeitansprache fiel dann natürlich etwas energischer aus und in Halbzeit 2 sollte der kämpferische Wille auch noch belohnt werden. Beim Gegner, der nur mit 9 Spielern angereist war, fehlte mehr und mehr die Luft. So hatten wir mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich zu treffen. Dann war es endlich soweit, Lennard spielt Marco den Ball in den Fuß und dieser vollendet zum hoch verdienten Ausgleich. Jetzt sollte natürlich auch noch der Sieg her und es wurde energisch weiter nach vorne gespielt. Dies brachte natürlich die Gefahr von Kontern für die Gäste. Einer davon schlug 10 Minuten vor Schluß gegen unsere Torlatte. Auf unserer Seite hatten Lennard und Siebo noch klare Chancen, die aber leider knapp daneben gingen. Für Aufregung sorgte dann kurz vor Schluß ein Spieler der Gäste aus Grimersum. Vor dem eigenen Tor geht er mit ausgestrecktem Arm zum Ball, der Pfiff des Schiedsrichters blieb allerdings aus. Dies wäre so kurz vor dem Ende dann sicherlich Spielentscheidend gewesen. Fazit: Ein spannendes Spiel mit zwei total unterschiedlichen Halbzeiten bringt aufgrund der verschlafenen ersten 20 Minuten am Ende ein gerechtes Unentschieden.



8. Punktspiel der Rückserie
Samstag, 08.06.2013
JFV Brookmerland  -  SG Loquard-Upleward =  0  :  4  ( 0 : 2 )
Im heutigen Spiel ging unsere Mannschaft im Gegensatz zu den anderen Spielen von Beginn an hoch konzentriert zu Werke und konnte bereits nach drei Minuten den ersten zählbaren Erfolg einfahren. Durch einen schönen Pass wurde Siebo geschickt, der sich die Chance nicht entgehen ließ und zum 0 : 1 traf. Auch in der Folgezeit ließen wir den Ball schön laufen und bereiteten den Brookmerländern durch schönes Doppelpassspiel einige Schwierigkeiten. Zur Mitte der ersten Hälfte konnten wir das Ergebnis auf 0 : 2 ausbauen und wiederum war es Siebo, der durch einen schönen Kopfballtreffer einnetzen konnte. In dieser Situation war ein Foulspiel am Spielfeldrand voraus gegangen. Fabian Clemens schlug einen scharfen Freistoß vor das Tor des Gastgebers den Siebo dann per Kopf verwertete. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Zu Beginn der zweiten Hälfte lies dann bei uns die Konzentration ein wenig nach und so kam der Gegner zu besseren Möglichkeiten. Genau in diese Drangphase konnten wir aber einen schönen Konter setzen und zum wichtigen 0 : 3 treffen. Marco hatte den Ball mit einem schönen Pass in den Rücken der Abwehr gespielt und Lennard kam in eine gute Schußposition. Er traf den Ball optimal und der Torwart hatte keine Chance an den Ball zu kommen als dieser halbhoch im rechten Eck einschlug. Jetzt war die Gegenwehr des Gegners gebrochen und wir fanden zu unserem Spiel aus der ersten Hälfte zurück. Mit seinem zweiten Treffer konnte wiederum Lennard dann den 0 : 4 Endstand erzielen. Fazit: Ein sehr gutes Spiel unserer Mannschaft bringt einen verdienten Sieg.


7. Punktspiel der Rückserie
Mittwoch, 29.05.2013
SG Loquard-Upleward  -  JSG Hinte 2 =  10  :  0  ( 3 : 0 )
Im heutigen Spiel hatte der Trainer schon vor der Begegnung auf die Einstellung der Spieler hingewiesen. Das Hinspiel in Hinte war deutlich mit 6 : 0 gewonnen worden und meistens meint unsere Truppe dann, das sie ohne großen Aufwand den Gegner besiegen kann. So wie vorher gesagt, spielten wir dann auch. Keine Laufbereitschaft, kein Zusammenspiel, viel Soloturnerei und absolut kein gutes Spiel. Der Gegner war heute dezimiert angereist und hatte mit zwei D1-Spielern aufgefüllt, aber keinen zum wechseln. Selbst diese Gegebenheiten wusste unsere Mannschaft nicht zu nutzen und traf lediglich dreimal bis zur Halbzeit. Dementsprechend fiel dann natürlich die Halbzeitansprache aus und in der zweiten Hälfte konnten wir zumindest was die Anzahl der Tore anging, uns verbessern. Allerdings ein gutes Spiel war es auch in der zweiten Hälfte nicht. Außerdem kam es uns auch noch entgegen, dass der Gegner mehr und mehr die Laufbereitschaft vermissen lies, was bei dem Spielstand aber auch kein Wunder war. Somit am Ende aber sichere 3 Punkte, die uns auf jeden Fall auf Tuchfüllung zum Tabellenführer halten.



6. Punktspiel der Rückserie
Samstag, 11.05.2013
SG Wirdum-Grimersum II  -  SG Loquard-Upleward =  0  :  17 ( 0 : 8 )
Im heutigen Punktspiel hatte der Gastgeber keine Chance und war von Beginn an restlos überfordert. Doch trotz des hohen Spielstandes blieb die Mannschaft fair und spielte das Spiel vernünftig zu Ende. Bei uns war der Frust vom Mittwochtraining noch zu spüren, denn dort hatte ein Großteil der Mannschaft sämtlichen Einsatzwillen vermissen lassen. Heute gingen wir von Beginn an konzentriert zu Werke und konnten schon früh durch einen Treffer von Joshi in Führung gehen. Endlich wurde im überwiegenden Teil des Spiels das Einzelspiel nicht übertrieben und Ball und Gegner wurden schön laufen gelassen. So konnten wir schon bis zur Pause einen 8 : 0 Vorsprung heraus spielen. In der Pause wurde an die Mannschaft appelliert, dass Einzelspiel nicht zu übertreiben und weitere Tore für das Torverhältnis nach zu legen. Dies wurde dann auch umgesetzt. Lediglich zur Mitte der zweiten Hälfte lies die Konzentration ein wenig nach und die Mannschaft schien satt zu sein doch durch ein wenig Aufmunterung von der Seite wurde weiter nachgelegt. So konnte sich heute fast jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen und das Ergebnis wurde auf 17 Treffer hochgeschraubt. Der Gegner kam nur vereinzelt vor unser Tor und hatte erst ganz zum Ende der Begegnung eine gute Chance einen Treffer zu erzielen.



5. Punktspiel der Rückserie
Freitag, 03.05.2013

SG Grimersum-Wirdum-Leybucht  -  SG Loquard-Upleward =  2  :  1  (2 : 0)
Im heutigen Spitzenspiel waren von unseren Spielern einige garnicht mit dem Kopf dabei und spielten Lustlos und ohne Biss. Nur eine Hälfte der Truppe bemühte sich redlich, was natürlich in einem Spitzenspiel viel zu wenig war. So fielen auch die Tore für die Grimersumer in Halbzeit eins verdient, weil sie einfach die bessere Mannschaft waren. Möglichkeiten einen Treffer für uns zu erzielen gab es trotzdem, aber wie schon in den letzten Spielen war das Glück nicht auf unserer Seite. So ging es mit einem 2 : 0 Rückstand in die Pause. Durch zwei Auswechselungen wurde unser Spiel dann besser und wir machten Druck, aber mehr als der Anschlußtreffer sollte nicht gelingen obwohl Chancen genügend da waren. Nach nunmehr zwei Niederlagen hinter einander ist der Abstand zur Spitze auf 6 Punkte angestiegen und selbst Platz 2 ist in Gefahr da die Norder und Brookmerländer ihre Spiele am Samstag noch spielen müssen.  



4. Punktspiel der Rückserie
Freitag, 26.04.2013
SG Loquard-Upleward  -  JFV Brookmerland II =  1  :  2  (0 : 1)
In diesem Spiel spielten wir eine schlechte erste Halbzeit und kamen erst in der zweiten Hälfte in Fahrt. Im gesamten Spiel waren die Spielanteile gleichmäßig verteilt und der Schiedrichter der Gäste aus Brookmerland leitete die Partie souverän. In der ersten Hälfte ließen wir dem Gegner zu viel Freiraum und spielten nicht wie sonst ein frühzeitiges Pressing. Nach einem Standard rutscht Stefan der Ball durch die Handschuhe und es steht 0 : 1 für die Gäste. In der Halbzeit wurden dann die Fehler angesprochen und die Mannschaft kam mit einer besseren Einstellung aus der Kabine. Nun wurde der Gegner frühzeitig gestört und es liefen Ballstafetten über beide Flügel. Der Lohn war der verdiente Ausgleich den Siebo nach einem Lattenschuß von Till Steffens im Nachschuß erzielte. Jetzt waren wir dran das Spiel für uns zu entscheiden doch ein zweiter Fehler in der Schlußphase des Spiels bringt uns auf die Verliererstraße. Jonas läuft den Ball sehr gut ab und ruft Stefan, damit dieser den Ball klärt. Doch anstatt raus zu kommen bleibt er auf der Linie stehen. Bei der Abwehr des Balles wird der Gegenspieler mit dem Arm getroffen und kam zu Fall. So gab es Strafstoß für die Brookmerländer. Diesen kann Stefan zunächst abwehren, der Nachschuß geht gegen den Pfosten und wieder vor die Füße des Schützen, der dann im dritten Anlauf trifft. Kurz vor Schluß hat Fabian Clemens dann noch den Ausgleich auf dem Fuß, doch sein Schuß geht leider daneben. So blieb es dann beim 1 : 2 und der JFV war der strahlende Sieger. Bei uns zeigte heute Tim Zaayenga eine sehr starke Leistung. Er verteidigte seine Seite sehr überzeugend und schaltete sich immer wieder in das Spiel nach vorne ein. Fazit: Nur in der zweiten Hälfte spielten wir so, wie sich die Trainer das vorstellen, aber wenn hinten Fehler gemacht werden, werden diese meistens böse bestraft. Dennoch kämpften alle Spieler und der Wille war bis zum Schluß da, dass Spiel noch zu drehen und dies nehmen wir mit für das nächste Spiel. Da die Grimersumer gegen den FC Norden 2 : 2 Unentschieden gespielt haben, kommt es am nächsten Samstag zum Spitzenspiel des Ersten (SG Grimersum-Wirdum-Leybucht) gegen den Zweiten (SG Loquard-Upleward).



3. Punktspiel der Rückserie
Freitag, 19.04.2013
SG Loquard-Upleward  -  FC Norden =  2  :  2  (1 : 2)
Nach zwei hohen Siegen stand heute ein anderes Kaliber auf dem Platz. Bereits bei der Spielbesprechung wurde den Spielern gesagt, wie sie heute ans Werk gehen müssen um letztlich als Sieger den Platz zu verlassen. Leider wurde von uns die erste Halbzeit komplett verschlafen. Keine Aggressivität in den Zweikämpfen und viel zu weit weg vom Gegenspieler brachten den Gegner in Führung und die war auch nicht unverdient. Erst zum Ende der ersten Hälfte kamen wir durch einen Strafstoß zurück ins Spiel und konnten auf 1 : 2 verkürzen. Norden war durch zwei krasse Abwehrfehler mit 2 : 0 in Führung gegangen und diktierte das Spiel. Kurz vor der Halbzeit bekam dann ein Norder Spieler den Ball an die ausgestreckte Hand und es gab den berechtigten Neunmeter. Mit 1 : 2 ging es dann in die Pause. Durch den Anschlußtreffer bekam unsere Truppe noch mal neuen Mut und kämpfte verbissen um jeden Ball. Ein gutes Spiel war es trotzdem nicht. Viel zu oft wurde versucht im Alleingang etwas zu bewegen und jedesmal blieben wir in der vielbeinigen Abwehr der Norder stecken. Erst in der allerletzten Spielminute gelang dann doch noch der nicht unverdiente Ausgleich. Nach einer Serie von Ecken kommt Leon an den Ball und kann zum 2 : 2 Ausgleich treffen, was dann auch den Endstand bedeutete. Fazit: Ein intensives Spiel von beiden Mannschaften bringen ein gerechtes Unentschieden. Hätten wir in der ersten Hälfte konsequenter gespielt, wäre vielleicht auch mehr drin gewesen, so aber teilen sich beide Mannschaften die Punkte.



2. Punktspiel der Rückserie
Samstag, 13.04.2013
JSG Hinte II  -  SG Loquard-Upleward =  0  :  6  (0 : 3)
Im zweiten Spiel zeigte unsere Mannschaft wieder eine sehr gute Leistung und stand hinten sehr sicher.
Diese Sicherheit lies über das ganze Spiel keine Nennenswerte Chance für den Gegner zu. Genau wie im letzten Spiel war heute einzig und allein die Chancenauswertung zu bemängeln. Das eine oder andere mal hätten wir noch ein wenig konzentrierter sein müssen aber was zählt ist die wiederum gute Leistung. Alle Spieler wurden fleißig durchgewechselt und bekamen so jeder genügend Spielzeit. Am Ende ein hochverdienter Sieg mit sehr schönen Treffern, die jeweils dreimal pro Halbzeit fielen. 



1. Punktspiel der Rückserie
Mittwoch, 10.04.2013
SG Loquard-Upleward  -  SG Wirdum-Grimersum II  =  6  :  0  (3 : 0)
Im heutigen ersten Spiel ging es darum zu Beginn der neuen Serie mit einem "Dreier" zu starten. Von Beginn an war unsere Mannschaft überlegen uund stand vor allem in der Abwehr um Jonas sehr sicher. Kein einziger Ball wurde weg gedroschen sondern schön hinten raus gespielt. In Halbzeit 1 waren wir zu "Linkslastig". Fast alle Angriffe kamen über diese Seite obwohl die andere Seite total offen war. Dies war auch einer der Mängelpunkte, die in der Halbzeit angesprochen wurden. Nicht sooft durch die Mitte und mehr miteinander, hätten sicher noch den ein oder anderen Treffer mehr gebracht, so waren es drei bis zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte spielten wir weiter schön zusammen und ließen hinten nichts anbrennen. Der Lohn waren drei weitere Treffer, die einen sehr deutlichen und verdienten Sieg bedeuteten. Fazit: Wenn wir noch mehr mehr zusammen spielen und den Ball laufen lassen, ist in dieser Staffel sicherlich was drin - schauen wir mal.


7. Punktspiel am Samstag, 17.11.2012
SV Georgsheil  -  SG Loquard-Upleward =  2  :  0  ( 1 : 0 )
Im heutigen Spiel hieß die Devise von Beginn an hell wach zu sein um ein frühes Gegentor zu verhindern. Im Hinspiel hatten wir gegen diesen Gegner eine klasse erste Halbzeit gespielt und knickten erst nach einem Gegentreffer in Halbzeit 2 ein. Heute hatten wir aber nicht das Quäntchen Glück auf unserer Seite. Die Mannschaft war top fit und gut motiviert ins Spiel gegangen, doch gleich nach einigen wenigen Minuten wollte Tim per Kopf klären und traf leider ins eigene Netz. Die Truppe lies sich jedoch nicht beirren und kämpfte weiter. Viele Chancen hatten wir zwar nicht, aber auch für den Gegner wurde nichts zugelassen. In der zweiten Hälfte zeigte die Mannschaft weiterhin eine gute kämpferische Leistung. Ein Freistoß von Marco Harberts strich knapp über das Tor. Marco Fokken konnte sich schön freispielen und wollte Siebo schicken, der dann freie Bahn gehabt hätte, jedoch kam der Pass zu hart. Kurz darauf war es Siebo selber der zum Abschluß kam, aber wie schon erwähnt war das Glück heute nicht auf unserer Seite. Sein Schuss prallte an den linken Innenpfosten rollt über die Torlinie und vom zweiten Pfosten zurück auf das Feld. In den letzten Minuten wurde noch einmal alles nach vorne geworfen und alles probiert. Nach einer Ecke für Georgsheil, fiel dann dem Stürmer der Gastgeber der Ball direkt auf den Fuß, was den 2 : 0 Endstand bedeutete. Fazit: Eine klasse kämpferische und läuferische Leistung unserer Mannschaft reichten am Ende nicht, weil wir vor dem gegnerischen Tor einfach nicht die konsequente Durchschlagkraft hatten um was zählbares mitzunehmen.



6. Punktspiel am Freitag, den 19.10.2012
SG Loquard-Upleward  -  TSV Riepe =  2  :  2  ( 0 : 1 )
Im heutigen Spiel zeigte unsere Mannschaft endlich einmal über die ganze Spielzeit eine gute Leistung. Einziger Wehrmutstropfen war der fehlende Siegtreffer, den man des öfteren auf dem Fuß hatte. Gleich zu Beginn lies unsere Mannschaft den Ball und den Gegner laufen. Durch die Ausfälle von Menno und Fabian musste die Innenverteidigung neu formiert werden und Jonas und Marco machten ihre Sache gut. So wurde auch die Breite des Platzes schön ausgenutzt und die Angriffe über die Flügel gestaltet. Nach drei großen Chancen für uns, die leider nichts einbrachten, kam dann der Gegner zu einer Chance. Hierbei zeigte sich unsere Abwehrreihe nicht konsequent genug und die Gäste gehen mit 0 : 1 in Führung. Dies Ergebnis blieb bis zur Halbzeit unverändert. In der Pause wie schon in den letzten Spielen dann der Hinweis an die Mannschaft in ihren Bemühungen nicht nach zu lassen. Gleich nach Wiederanpfiff wurde dies dann auch durch einen schönen Treffer von Siebo belohnt. Jetzt drückte unser Team den Gegner ein ums andere mal in die eigene Hälfte und hatte Möglichkeiten die Führung zu erzielen. In einem Gegenzug entschied dann der Schiedsrichter auf Handspiel in unmittelbarer Nähe des Strafraumes. Zunächst war er sogar am überlegen, ob er nicht Achtmeter geben sollte. Christoph hatte aus nächster Nähe sein Gesicht geschützt und den Arm hoch gehalten. Den Freistoß kann Riepe dann zur erneuten Führung nutzen. Doch unsere Mannschaft lies sich auch durch diesen erneuten Rückschlag nicht aus der Ruhe bringen. Der Gegner stieg nun einmal mehr überhart in die Zweikämpfe. Nachdem Marco sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzen kann und diese auch noch sehr hart einstiegen hat er freie Bahn zum Tor und wird wieder attackiert. Anstatt hier nun den Vorteil laufen zu lassen, pfeift der Schiedsrichter Freistoß für unsere SG. Diesen kann Marco dann schön an der Mauer vorbei zum umjubelten Ausgleich versenken. In den letzten Minuten versuchte unsere Mannschaft nun noch einmal vermehrt zum Siegtreffer zu kommen, der allerdings nicht mehr fiel und Riepe einen Punkt aus Loquard mitnehmen lässt. Fazit: Eine gute spielerische und kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft lassen für die beiden Nachholspiele in Georgsheil und Moordorf hoffen.



5. Punktspiel am Mittwoch, 17.10.2012
SG Loquard-Upleward  -  TuS Pewsum  =  0
  :  4  ( 0 : 1 )
Im heutigen Spiel gegen die spielstarke Mannschaft aus Pewsum lag natürlich das Augenmerk auf einer starken Defensive. So standen wir zu Beginn auch gut gestaffelt und machten für die Pewsumer die Räume eng. So dauerte es bis zur Mitte der ersten Hälfte, ehe Pewsum durch einer unserer Nachlässigkeiten frei vor unserem Tor auftauchte und die 0 : 1 Führung erzielte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause und man sah, das wenn alle sich an die gestellte Aufgabe halten, für den Gegner es schwer werden würde hindurch zu kommen. In der zweiten Hälfte sollte genau so konzentriert weiter gespielt werden, doch es schlichen sich einmal mehr Fehler ein. Zu oft liefen unsere Spieler in Richtung des gespielten Balles und vergaßen die Grundordnung. So kam Pewsum zu drei weiteren Treffern und gewann am Ende auch verdient. Spielerisch waren uns die Pewsumer deutlich überlegen und bei uns in der Mannschaft versuchten nur einige wenige dies durch Kampf wieder auszugleichen. Das kann natürlich nicht lange halten. Nach vorne ging bei uns heute so gut wie garnichts, weil die angespielten Spieler von den anderen keine Unterstützung bekamen und so den Ball schnell wieder verloren. Aber auch in diesem Spiel gab es gute Ansätze. Wenn wir konzentriert gestaffelt stehen, wird es für den Gegner schwer. Hierauf bauen wir auf!



4. Punktspiel am Freitag, 28.09.2012
SG Loquard-Upleward  -  SV Georgsheil =  0  :  3  (0 : 0)
Das heutige Spiel war wieder einmal ein Spiel mit zwei total unterschiedlichen Hälften. In der ersten Hälfte steht die Mannschaft super und stellt die Räume und den Gegner zu und nach vorne hin wurden einige Torchancen erspielt. So ging es mit einem 0 : 0 in die Pause. Dort wurde gleich angemahnt in den Bemühungen nicht nachzulassen und dann wären mindestens einer wenn nicht drei Punkte drin gewesen. Doch es kam anders und nur ein einziger Gegentreffer schmeißt die Truppe komplett um. Tim will den Ball nach vorne spielen, trifft diesen nicht richtig und der Ball landet genau vor den Füßen des Gegners, der sich für dieses Geschenk mit der 0 : 1 Führung bedankt. Von nun an lief in unserem Spiel garnichts mehr zusammen. Ein Spieler von Georgsheil treibt den Ball in Richtung unseres Tores und 4 von unseren Mitspielern stehen drum herum und gehen einfach nicht aggressiv genug zum Ball mit dem Ergebnis, dass der Gegner sich ein zweites mal bedankt und zum 0 : 2 trifft. Jetzt wurde auf einigen Positionen noch einmal gewechselt, aber das brachte auch nichts mehr. Viel zu früh ergab sich unser Team in der Niederlage und kassierte kurz vor dem Ende dann auch noch den dritten Treffer der zu allem Überfluß fast wie ein Eigentor aussah. Fazit: Mit nur einer guten Halbzeit kann man in dieser Staffel nicht bestehen und steht zurecht ganz unten in der Tabelle. Bei keinem der Spieler war in der zweiten Hälfte der Ehrgeiz zu erkennen, komm jetzt biegen wir das Ding noch mal um, und das war wirklich schade denn heute war der SV Georgsheil absolut schlagbar.



3. Punktspiel am Mittwoch, 26.09.2012
TuS Pewsum - SG Loquard-Upleward =  6  :  1  (3 : 0)

Im heutigen Spiel lies uns der Gegner aus Pewsum keine Chance und gewann am Ende verdient mit 6 : 1. Schon vor dem Spiel wurde an unsere Spieler appelliert die spielstarken Pewsumer früh zu stören und Körperkontakt bei den Zweikämpfen zu suchen. Aber genau das wurde überhaupt nicht angenommen. Jeder Pewsumer Spieler hatte ausreichend Platz den Ball anzunehmen und dann auch sauber weiter zu spielen. So kann man natürlich nicht gegen einen solchen Gegner bestehen. Die Torfolge für Pewsum begann mit einem Torwartfehler auf unserer Seite. Stefan rutschte der Ball durch die Hände und Pewsum ging früh in Führung. Bis zur Halbzeit liesen sie zwei weitere Treffer folgen. In der Halbzeit wurde ruhig und sachlich das Spiel analysiert. In der zweiten Hälfte wurde unser Spiel dann zwar etwas besser, aber nie so gut um Pewsum ernsthaft in Gefahr zu bringen. So konnten die Pewsumer drei weitere Treffer erzielen und Siebo konnte für uns durch eine schöne Einzelleistung den Ehrentreffer zum 6 : 1 Endstand erzielen.
Fazit: Wenn wir es nicht schnell hinbekommen mehr körperlichen Fußball zu spielen, werden wir noch weitere Niederlagen kassieren. Dieses Spiel gegen Pewsum hatten unsere Spieler vorher schon im Kopf verloren und dementsprechend war auch die Gegenwehr zu gering. Somit rutschen wir auf den vorletzten Tabellenplatz. Am Freitag heißt der Gegner SV Georgsheil und dann heißt es von Beginn an hellwach zu sein.



2.Punktspiel am Samstag, 15.09.2012
TSV Riepe  -  SG Loquard-Upleward =  1  :  4  ( 0 : 4 )
Im heutigen Spiel zeigte unsere Mannschaft vor allen Dingen in der ersten Hälfte eine sehr gute Leistung und führte bis zur Halbzeit durch Tore von Siebo (2), Lennard und Marco hochverdient mit 4 : 0. Der Ball und der Gegner wurde schön laufen gelassen und das Spiel wurde über beide Seiten variabel gestaltet. Das Ergebnis hätte bis zur Halbzeit sogar noch höher ausfallen können doch entweder konnte der Keeper die Schüsse abwehren oder aber die Querpässe vor dem Tor kamen zu ungenau. In der Halbzeit wurde dann an die Spieler apelliert, in der zweiten Hälfte das Einzelspiel nicht zu übertreiben und weiter den Ball laufen zu lassen. Es kam jedoch anders. Riepe fing an zu drücken und unsere Spieler waren mehrfach zu weit aufgerückt. So hatten wir ein paar mal Glück, das der Ball den Weg nicht ins Tor fand. Auch für uns gab es diverse Chancen, die aber alle in die Mitte des Tores geschossen wurden und so vom Toorhüter abgewehrt werden konnten. So kam Riepe nur zu einem Anschlußtreffer, der letztlich den Endstand bedeuten sollte.


 
 1. Punktspiel am Mittwoch, den 05.09.2012
SG Loquard-Upleward   -  SV Ostfrisia Moordorf = 1 : 3  ( 0 : 2 )

Aufgrund einer total verschlafenen ersten Hälfte verliert unsere Mannschaft gegen einen durchaus schlagbaren Gegner mit 1 : 3.
Das Spiel in der ersten Hälfte wurde überwiegend von unserer Mannschaft gemacht, allerdings wurde viel zu behäbig gespielt und der Gegner nicht energisch genug am Schießen gehindert. So reichten der Mannsschaft zwei Distanzschüsse um mit einer 2 : 0 Führung in die Halbzeit zu gehen. Nach dem Wechsel legte unsere Truppe dann den Schalter um und zeigte, dass sie auch guten Fussball spielen kann. Meistens jedoch konnte der sehr gute Keeper der Gäste mit tollen Paraden abwehren. Ihm hat es seine Mannschaft auch zu verdanken, dass sie am Ende die drei Punkte mitnehmen konnten. Unsere Mannschaft gelang lediglich ein Treffer durch Siebo Lübbers, der schön heraus gespielt wurde. Chancen zum Anschluß waren genügend da, jedoch wurde teilweise das Einzelspiel übertrieben oder aber der Keeper hielt. Am Ende somit eine Niederlage, die wohl überwiegend der
schlechten ersten Hälfte zuzuschreiben ist. Allerdings lässt uns die starke zweite Hälfte hoffen. Wenn wir diese kämpferische und spielerische Leistung im nächsten Spiel eher zeigen, werden auch zählbare Punkte dabei heraus springen. Kämpferisch war heute Cedric den anderen ein Vorbild und jetzt heißt es Ärmel hoch, denn eine Niederlage hat in einer Meisterschaft garnichts zu sagen.

 
  Insgesamt waren schon 12030 Besucher hier!