D.-Jugend
  Freundschaftspiele
 



Montag, 08.07.2013 (Sportwoche Upleward)
SG Loquard-Upleward  -  SF Larrelt =  3  :  4  ( 0 : 3 )
Im letzten Spiel als D.-Jugend sollte noch einmal eine Revanche genommen werden für die unglückliche Niederlage im letzten Freundschaftsspiel in Larrelt. Außerdem wollten wir den Heimzuschauern auch zeigen, das wir Fußball spielen können. Schon vor dem Spiel konnte man leider wieder einmal feststellen, das bei einigen überhaupt kein Ehrgeiz vorhanden war und genau so wurde dann auch die erste Hälfte gespielt. Keine Laufbereitschaft, kein Kampfgeist und Einsatzwille machten es den Larreltern leicht bereits in Halbzeit 1 mit 3 : 0 davon zu ziehen. In der Halbzeit gab es dann ein Donnerwetter denn der Trainer wollte sich auf keinen Fall abschießen lassen und siehe da es klappte. Es wurde gerackert und gekämpft und um jeden Ball gefightet. Der Lohn waren drei schön heraus gespielte Tore für unsere Mannschaft und das Spiel war wieder offen. Kurz vor dem Ende der Partie konnten die Larrelter dann einen Konter zum 4 : 3 Siegtreffer erzielen. Fazit: Wieder einmal nur eine starke Hälfte, die natürlich für einen Sieg zu wenig war. Dennoch kann man aufgrund der zweiten Hälfte mit dem Spiel zufrieden sein. Ein großes Dankeschön geht an Ramon und Johannes, die uns aufgrund der Personalknappheit kurzfristig aushalfen und ihre Sache sehr gut machten.

Mittwoch, 24.04.2013
SF Larrelt  -  SG Loquard-Upleward =  1  :  0
In einem Spiel wo wir über weite Strecken die bessere Mannschaft waren ist das Glück heute nicht auf unserer Seite gewesen. Drei mal Pfosten oder Latte und ein hundertprozentiger Strafstoß der nicht gegeben wurde sind letztlich das Fazit nach diesem Spiel. Die Sportfreunde aus Larrelt nutzten mitte der zweiten Hälfte eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr und erzielen den einzigen Treffer des Tages. Für die Trainer war es heute schön zu sehen, dass Elemente die im Training geübt wurden auch im Spiel eingebaut wurden. Dem Gegner SF Larrelt danken wir für das faire Spiel und wünschen für die nächsten Aufgaben viel Erfolg.


Mittwoch, 27.03.2013
SG Loquard-Upleward  -  TuS RW Emden = 5  :  2  (3 : 1)
Im ersten Freundschaftsspiel nach der langen Winterpause zeigte unsere Mannschaft eine gute Leistung und sehr viel Laufbereitschaft. Was alleine Leon heute in der Sturmspitze an Einsatzwillen und Laufbereitschaft zeigte, war beeindruckend. Bis zur Halbzeit konnte eine 3 : 1 Führung heraus gespielt werden. Bei diesen drei Treffern machte sich einmal mehr unser hartnäckiges Nachsetzen bezahlt. Jedesmal wurde kein Ball verloren gegeben und die Rot-Weißen hatten mit dieser Spielweise ihre Schwierigkeiten. So kam es teilweise schon zu Balleroberungen in der Abwehrreihe des Gegners, was immer wieder für Gefahr sorgte. In Halbzeit zwei brauchte die Mannschaft dann 10 Minuten um wieder an die Leistungen der ersten Hälfte an zu knüpfen. Nach unserem Treffer zum 4 : 1 machten wir die Mitte vor dem Tor auf und luden die Rot-Weißen zum Schießen ein. Einer dieser Schüsse schlug dann unhaltbar bei uns unter der Latte ein. Aber auch durch diesen Gegentreffer ließen sich unsere Jungs nicht beirren und spielten weiter nach vorne. Der Lohn war ein schöner Treffer von Arne, dessen Schuß sich über den Torwart ins Tor senkte.
Fazit: Ein gelungener Test vor dem ersten Punktspiel in der nächsten Woche. Trotz der Kälte zeigte unsere Mannschaft Spielfreude und auf diese Leistung kann man weiter aufbauen.


Freitag, 25.08.2012
SG Loquard-Upleward  -  BSV Kickers Emden = 0  :  5  ( 0 : 2 )
Im heutigen Spiel zeigte unsere Mannschaft nur in der ersten Hälfte eine gute Leistung und zur Mitte der zweiten Hälfte merkte man den Spielern die harte erste Trainingswoche an. Der Sieg für den BSV ging in Ordnung, fiel aber im Ergebnis zu hoch aus. Wir hätten heute noch zwei Stunden spielen können, wir hätten kein Tor geschossen. Mehrfach wurden Pfosten und Latte getroffen oder der sehr gute Torhüter der Emder hielt. Dabei waren sehr schöne Spielzüge dabei, aber ein Treffer wollte halt nicht fallen. Ein Manko war das viel zu brave Zweikampfverhalten. Diverse male begleiteten wir die BSV Spieler auf dem Weg zu unserem Tor ohne sie energisch zu stören. Dies kann man gegen Kickers natürlich nicht machen und wurde sofort bestraft.
Fazit: Eine zwar verdiente Niederlage lässt dennoch gute Ansätze erkennen und die Trainer werden in den nächsten Einheiten vermehrt das Zweikampfverhalten trainieren. 














Freitag, 27.07.2012 - Sportwoche Upleward
SG Loquard-Upleward  -  SG Wirdum-Grimersum = 6  :  5  ( 4 : 4 )
Im heutigen Spiel standen uns nur 11 Spieler zur Verfügung, da einige bereits im Urlaub waren und
Marco Fokken verletzt absagen musste. Im Tor half uns heute Marlon aus, da auch Stefan nicht da war.
Dasselbe Problem hatten auch die Wirdumer und füllten ihre Mannschaft mit D1 Spielern auf. In der ersten
Hälfte zeigte unsere Mannschaft im Spiel nach vorne eine gute Leistung. So bekamen die Zuschauer schöne
Spielzüge zu sehen und manch schönen Treffer. Allerdings in der Abwehr standen wir wie ein löchriger Käse.
Ein ums andere mal liefen wir neben dem Gegenspieler her anstatt ihn zu attakieren und die Folge waren
4 Gegentreffer in Halbzeit 1. In der zweiten Hälfte wurde dann die Abwehr umgestellt und Fabian Clemens
übernahm die Regie in der Abwehr. Nun standen wir weitaus sicherer  und ließen keine großen Chancen
des Gegners mehr zu. Vorne konnten wir noch zwei schöne Tore erzielen und bekamen nur noch einen
Gegentreffer der Wirdumer. In der Mitte der zweiten Hälfte war dann allerdings bei allen Akteuren die Luft
raus und die Wege wurden schwer. Aber am Ende ein verdienter wenn auch knapper Sieg im zweiten Spiel.
Jetzt geht es erst einmal in die Sommerpause und in drei Wochen starten wir dann mit der Vorbereitung
auf die neue Serie. Allen Lesern dieses Artikels wünschen wir einen schönen Urlaub.


Dienstag, 10.07.2012

SG Wirdum-Grimersum  -  SG Loquard-Upleward =  0  :  8  ( 0 : 2 )
Im ersten Spiel als neue 9er D.-Jugend ging es heute darum, die Spieler auf verschiedenen Positionen zu testen. Vor dem Spiel wurde den Spielern die taktische Ausrichtung mit auf den Weg gegeben. Frühes Pressing und hohe Laufbereitschaft, viele Doppelpässe und Dreiecksbildung wollten die Trainer sehen. In der ersten Hälfte klappte dies nicht so, wobei man nicht vergessen darf, dass das das erste Spiel auf großem Feld und mit 9 Spielern war. Bis zur Halbzeit war man zwar die bessere Mannschaft, aber lies dem Gegner viel zu viel Platz und Pressing wurde schon garnicht gespielt. Da die taktische Richtung nicht so umgesetzt wurde, wurden die Spieler nacheinander ausgewechselt. Nach der Halbzeit wurde das Spiel dann deutlich besser. Erhöhte Laufarbeit und frühzeitiges stören, liesen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen und unsererseits wurden 6 schöne Tore mit sehr schönen Spielzügen heraus gespielt. Am Ende ein hochverdienter Sieg und die Erkenntnis, dass wenn alle Spieler top fit sind, in der Mannschaft noch einiges an Potential steckt. Wir bedanken uns bei der TSG für die Einladung zu ihrer Sportwoche und wünschen für die anstehenden Spiele viel Erfolg.
 
  Insgesamt waren schon 11475 Besucher hier!